Herr Bernd Meyer Archiv 02

Bremer StreetArt & Graffiti Archiv 2017-20xx

Schlagwort-Archive: Kunst

RABBIT HOLE

RABBIT HOLE Kunsttunnel Bremen Kunsterläuterung Der Werktitel „Rabbit Hole“ (Kaninchenbau) nimmt Bezug auf die Geschichte „Alice im Wunderland“ von Lewis Carroll, in der ein Tunnel in eine magische Welt führt, … Weiterlesen

2019-09-13 · Ein Kommentar

Kunsttunnel (17/08/19)

200 Meter Kunst Acht Monate Arbeit am Computer kommen endlich in voller Größe an die Wände des Kunsttunnels. Johann Büsen hat mit seinem Entwurf den Wettbewerb des Senators für Kultur … Weiterlesen

2019-08-03 · Ein Kommentar

Und überhaupt, Mann

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Dieses Wissen sollte bereits in der Grundschule gelehrt werden. Und auch Fragen zu stellen sollte möglichst früh als positiv vermittelt werden. … Weiterlesen

2019-02-28 · Ein Kommentar

Urbaner Gedenkaltar

„urbanergedenkaltarausdenscherbendieserweltunddemherzblutderkünstlerinnen“ Während die Stadt Bremen sich mit Steuergeld Studenten für eine Neugestaltung des Kunsttunnels sucht, welche wahrscheinlich sowieso nur wenige Tage existiert, lassen andere KünstlerInnen ihrer Kreativität freien Lauf ohne … Weiterlesen

2019-02-22 · Ein Kommentar

„Knollennasenmännchen“

„Ach, was!“ Der Loriotplatz hat mit Aufstellung der Skulptur des Knollennasenmännchens sein I-Pünktchen erhalten. Fast fünf Jahre nach Vicco von Bülows Tod kann Bremen endlich ein buntes Knollennasenmännchen zu seinen … Weiterlesen

2016-08-11 · Ein Kommentar

„Mann mit Maske“

„Nackt und doch nicht nackt“ Die lebensgroße Bronzefigur von Giuliano Vangi aus dem Jahr 1987 lacht einen schon von Weitem an, doch bei genauerer Betrachtung sieht man schon bald, das … Weiterlesen

„Hatter Mattenflechter“

„Hatten Mat Maker“ „Ick kam van Hatten un hannel mit Matten“ lautet die Inschrift zu Füßen der Bronzeskulptur von D. Hübner am Rande des Marktplatzes aus dem Jahre 2004. Die … Weiterlesen

2016-05-08 · 2 Kommentare

„Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“

Mühlenensemble im Teich der Wassermühle Heiligenrode 5-teilige Keramik-Installation aus dem Jahre 1995 der Stipendiatin Petra Förster mit dem Titel „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein”.

2016-04-23 · Ein Kommentar

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 9 Followern an